FROG SKATEBOARDS

FROG SKATEBOARDS

Frog Skateboards sind die drei Freunde Chris Milic, Pat Gallaher und Jesse Alba (ja, der Sohn vom langjährigen Santa Cruz Rider Steve Salba). Chris und Jesse waren zusammen bei Welcome Skateboards, und überlegten dort auszusteigen. Weil Jesse zu dem Zeitpunkt regelmäßig Frösche gezeichnet hat, kam ihm als Witz die Idee, eine neue Marke mit dem Namen Frog zu gründen. Kindlich gehaltene Grafiken, meist von den Teammember selbst gezeichnet, und ein Lifestyle, der sich selbst nicht ernst nimmt, sind die Essenz von Frog Skateboards.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
18 Artikel
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2

Frog Skateboards

Chris und Jesse wollten nie eine große Brand gründen, daher stiegen die beiden bei Welcome aus. Im Normalfall ist das erste Produkt einer Skatemarke ein Deck, oder? Nicht bei Frog, da war es ein T-Shirt, 35 Stück wurden davon gemacht. Als dann eine Weile später die ersten Decks kamen, war den Jungs erst dann richtig bewusst, dass die einen Witz zu Geld gemacht haben. Zum Glück will Frog auch nicht normal sein, gibt ja schon genug normale Skatebrands. Bei Frog wird die "weirdness" gefeiert. Die Grafiken sind in einem sehr kindlichen Stil gehalten, und das Team ist bekannt für unorthodoxe und witzige Contests; zum Beispiel dem "piss hippie jump". Ja, es ist genau das, was du denkst.