Produkte von OBEY

OBEY

Obey Clothing nimmt aus vielen verschiedenen Subkulturen ihren Einfluss, wie zum Beispiel Skateboard-, DIY- und Punkkultur. Immer wieder spielen aber politische Botschaften eine wichtige Rolle bei Obey. Aus Stickern wurde ein beachtliches Sortiment. Obey Clothing bietet dir von Kopf bis Fuß alles an. Neben Obey Shirts und Hosen gibt es Caps, Hoodies, Jacken und Accessoires. 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
24 Artikel
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
100030125-BLK
OBEY Micro Beanie Black
29,90 € *
100030163-BLK
OBEY Future Beanie Black
29,90 € *
NEU
142010078-LIN
NEU
OBEY Hardwork Carpenter Denim Light Indigo
94,90 € *
NEU
167102712-SGO
NEU
OBEY Eyes Icon 3 LS Sago
54,90 € *
NEU
100030163-HTS
NEU
OBEY Future Beanie Hot Sauce
29,90 € *
NEU
100030125-ORC
NEU
OBEY Micro Beanie Orchid
29,90 € *
NEU
100030163-DOC
NEU
OBEY Future Beanie Deep Ocean
29,90 € *
NEU
100030163-BAN
NEU
OBEY Future Beanie Banana
29,90 € *
NEU
100030166-DOC
NEU
OBEY Fluid Beanie Deep Ocean
29,90 € *
NEU
100030166-BLK
NEU
OBEY Fluid Beanie Black
29,90 € *
1 von 3

OBEY CLOTHING

Shepard Fairey ist ein Street-Art Künstler, Illustrator, Grafiker und die zentrale Figur hinter Obey Clothing. Mit seinem Stickerentwurf „André the Giant Has a Posse“ begann er 1989 mit seiner Arbeit, und diese führte im Jahr 2001 zur Gründung von Obey Clothing. Das ist der primäre Kanal, womit Shepard seine Kunst unter das Volk bringt. Obey Clothing nimmt aus vielen verschiedenen Subkulturen ihren Einfluss, wie zum Beispiel Skateboard-, DIY- und Punkkultur. Wie man es aus dem Punk kennt, sind natürlich hin und wieder auch politische Themen auf seiner Agenda. Aus Stickern wurde ein beachtliches Sortiment. Obey Clothing bietet dir von Kopf bis Fuß alles an. Neben Obey Shirts und Hosen gibt es Caps, Hoodies, Jacken und Accessoires.

 

„ANDRÈ THE GIANT HAS A POSSE“

Das Projekt bestand aus Stickern, auf denen André the Giant, ein französischer Wrestler und Schauspieler, abgebildet war. Die Sticker waren überall zu sehen, an Skatespots, Bushaltestellen und in Clubs. Das Projekt wurde immer größer und die Sticker, Poster und Stencils wurden weltweit bekannt. Das Gesicht vom dem Wrestler wurde weiter reduziert, bis nur noch die Augenpartie zu sehen war und schließlich wurde daraus das bekannte Obey Logo.